DER HERBST
«DIE BLÄTTER FALLEN,
FALLEN WIE VON WEIT
»

GEDICHTE
und PROSA

von RILKE & TRAKL bis zu M. DONHAUSER

gesprochen von G. ANTONIA JENDREYKO
        H.-DIETER JENDREYKO

Wie warm es jetzt duftet, da der Wind die welken Blätter
in die Winkel treibt, wie lange wir suchten, was der Sommer
uns nahm, was die Tage nun geben, doch schau, bald wird,
hell sinkt und flimmernd wankt das gelbe Laub.
                        M. Donhauser


Ort:
ALLGEMEINE LESEGESELLSCHAFT
Münsterplatz 8, Basel

SO 17. NOV 2019, 17h
SO 24. NOV 2019, 17h


>>zurück zum Repertoire 2019/2020
>>zurück zur Lyrik

Lyrik im Od-theater – Gotthelfstrasse 36 – CH-4054 Basel
E-Mail:
lyrik@od-theater.ch



            Wir danken

BS_Logo_Kultur_poslogo_jacqueline_spengler_stiftung EdithMarionStiftung_logo_klein_sw

AlfredRichterichStiftung Logo_solo_farbig_5cm